Wissenswertes


Der Anbau von Chilipflanzen ist kein sehr schwieriges Unterfangen, grundsätzlich handelt es sich um leicht zu ziehende Pflanzen. Dennoch entscheidet ein gewisses Grundwissen, über die Pflanzen selbst, die notwendigen Nährstoffe und die Haltung der Pflanzen, ob die Pflanzen sich gut entwickeln und man mit einer ertragreichen Ernte belohnt wird, oder im schlimmsten Fall die Pflanzen auf dem Weg dorthin das Zeitliche segnen.

Wir haben das wichtigste Grundwissen hier zusammengefasst um auch Anfängern bei einem erfolgreichen Start in und um die Chilizucht zu helfen. Fragen zum Anbau und meinen Produkten beantworte ich natürlich gerne per e-mail.

 


Töpfe & Erde

Wird eine Chilipflanze indoor vorgezogen dann sollte sie, abhängig von ihrer Größe, auch im richtigen Topf stehen.

Gute Erde bzw. Substrat allgemein ist wichtig für eine gute Entwicklung der Wurzeln und kräftige, gesunde Pflanzen.

Mehr darüber lesen


Dünger

Neben Licht und Wasser benötigen Pflanzen Nährstoffe. Auch die Chilipflanze verlangt nach einer Art von Dünger um zu gedeihen.

Mehr darüber lesen


Pflanzen

Es gibt hunderte Chilisorten, von schärfelos bis zu den "Super Hots". Manche sind leicht anzuziehen, manche sind eine echte Herausforderung.

Mehr darüber lesen